Europawettbewerb-2016

Europäischer Wettbewerb 2016

Erfolgreiche Teilnahme der Bühnenmaler und Bühnenplastiker am Europäischen Wettbewerb 2016

Regelmäßig werden die Klassen der Bühnenmaler und Bühnenplastiker von ihren Lehrern Edith Rugel und Bernd Krause ermutigt, am Europäischen Wettbewerb teilzunehmen. In diesem Jahr haben die Schülerinnen und  Schüler Arbeiten zu  den Themen: Die Frauen tragen die Hälfte des Himmels,  Wir sind Europa, Gewalt im Alltag und Cybermobbing eingereicht.

Lukas Wind und Laura Jakai erhalten als Preis für ihre Arbeiten „ Wir sind Europa“ eine Urkunde und eine 4-tätige Reise nach Berlin.
Laura Hess hat zu dem Thema „Frauen tragen die Hälfte des Himmels“ eine Arbeit eingereicht, die mit einer Urkunde und einer 3-tägigen Fahrt nach Berlin honoriert wurde.
Maj-Britt Klare und Zoe Leutnant erhalten ebenso eine 3 tägige Fahrt nach Berlin für ihre bildliche Auseinandersetzungen zum Thema „Gewalt im Alltag“.
Fabio Dahm wurde mit einem Geldpreis und einer Auszeichnung für die „Beste Arbeit des Themas – Wir sind Europa“ geehrt.

Darüber hinaus erhalten Rosa Maria Preibisch, Laura Wilferth, Michelle Zimmermann, Selina Rohbeck, Carla Wasseroth, Julia Rist, Svea Ret, Liane Goller, Susann Bönhardt, Sebastion-Alexander Frey Teilnahmeurkunden sowie Orts- bzw. Landespreise.

Teilnahmeurkunde Europäischer Wettbewerb 2016