Bühnenmaler/ Bühnenplastiker

Buehnenplastiker

Die Ausbildungsberufe Bühnenmaler und Bühnenplastiker haben zwar eine alte Tradition, die staatliche Anerkennung als Ausbildungsberuf im dualen System mit Lehrverträgen der IHK erfolgte allerdings erst am 1.8.2000.

Aufgabengebiete von Bühnenmalern/ Bühnenplastikern
Kreativ sein, Bühnenbilder und Filmkulissen malen und gestalten. Für Bühnenmaler/innen und Bühnenplastiker/innen gehören solche Tätigkeiten zum beruflichen Alltag.

Die dreijährige Berufsausbildung wird in zwei Fachrichtungen angeboten:
Während Bühnenmaler/innen und Bühnenplastiker/innen mit der Fachrichtung Malerei vor allem Kulissen für Theater, Film und Fernsehen bemalen und bekleben, liegt der Schwerpunkt der Aufgaben in der Fachrichtung Plastik im Bauen und Modellieren von maßstabsgerechten Figuren, Gebäuden und Landschaften.

Die beiden Fachrichtungen werden gemeinsam unterrichtet, ab dem Lernbereich Fachstufe I trennen sich teilweise die Unterrichtsinhalte.

Infobrief (pdf)

Blockpläne Rahmenlehrplan und Infos (pdf)

Zum Anmeldeformular

Unterkunft und Verpflegung
Die Schülerinnen und Schüler können nach Verfügbarkeit im Schülerwohnheim der EurAka wohnen.Angeboten werden Einzelzimmer in Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen mit Dusche/Bad und Küche.